Baumaterial

Unterlagsmaterial unter Laminat- und Parkettenfußboden und andere Bedeckungen

 

Charakteristik

Wärme-Isolationsbänder mit der Dicke 2 oder 3 mm laminiert mit LDPE Folie mit der Dicke 100-200 µm werden als Erwärmung unter Laminatenfußboden, Parketten oder unter andere Fußbodenbedeckungen verwendet und auch dort, wo außer Wärmeisolation auch die Verminderung des Schrittenlärms und Dilation notwendig ist. Sie verringern den Temperaturenunterschied zwischen der Temperatur des Bodens oder zwischen der Temperatur bei dem Boden und in der mittleren Höhe des Raumes.  

 

Eigenschaften:

Material

Schaumpolyethylen mit kristallenfreier verschlossener Zellenstruktur

Gebrauchsanleitung

  1. Die Fläche muss vor dem Bänderanlage vor allen Unreinheiten und Rissen  verreinigt werden.

    2. Wärme-Isolationsband wird direkt auf die Unterlage gelegt.

    3. Das Wärmeband wird frei unter Laminatenfußboden, Parketten oder andere Fußbodenbedeckungen gelegt.

    4. Zwischen den Parketten und der Wand muss eine Dilatationslücke bleiben. Diese kann entstehen, wenn die Bänder um ca. 50 mm über Fußbodenniveau herausgezogen werden.

    5. Die Bänder in Rollen sollen auf dem Boden gleich nebenaneinder ausgerollt werden. Damit sich das Material nicht bewegt, können wir einen Klebstoff (z.B. disperzen, Polyurethan-, Kautschukklebstoff oder kalter Asphaltkitt) verwenden oder wir können die Bänder mit dem Klebeband in der Stelle des Übergreifens überkleben.

    6. Nach der Auslegung und Festigung der Bänder können die Bänder nach der Gebrauchsanleitung auf den Fußboden gelegt werden.

    7. Nach der Legung des Fußbodens kann das hearussteckende Band mit dem scharfen Messer beschnitten werden.

    8. Die Dilatationslücke kann mit den Randleisten gedeckt werden.

Die Beispiele der falschen Verwendung:

 Podkladový materiál pod laminátové, parketové podlahy a ostatné krytiny

 

Stena – WAND

Izolačný pás POLYPEN – Isolationsband POLYPEN

Podlahová krytina – Fußbodenbedeckung

Betónová plocha- Betonenfläche

 

Isolations gegen Schrittenlärm

Charakteristik

Polypen ist ein dünnes, weiches und biegsames Band aus dem Schaumpolyethylen mit der verschlossenen Zellenstruktur.

Angesichts seiner Dicke (5 und 10 mm) ist das eine effektive Isolation des Schrittenlärms.

Im Vergleich zu klassisch benutzten Materialien genehmigt Polypen die Verkleinerung der Fußbodendichte. Niedrige Verdichtbarkeit und folgende kleine dauernde Deformation schließt unterschiedliche Werte des Sinkens nicht gleichmäßig belasteten Fußbodenstellen aus.

Nach angeführten Gründen ist Polypen ein ideales Material für Adaptation, Rekonstruktion und für seine Dicke und leichte Manipulation passt ideal zu der Durchführung der Isolation des Schrittenlärms bei Decken, die die einzelnen Wohnungen teilen. Ideal ist er auch für feuchte Umgebung,  wo er dank seiner minimalen Aufsaugfähigkeit auch zur Isolation des Schrittenlärms in den Badezimmern, Waschhäusern usw. passt.

Eigenschaften:

Material

Schaumpolyethylen mit kristallenfreier verschlossener Zellenstruktur

Gebrauchsanleitung

  1. . Die Fläche muss vor dem Bänderanlage vor allen Unreinheiten und Rissen  verreinigt werden.   2. Wärme-Isolationsband wird direkt auf die Unterlage gelegt.

    3. Das Wärmeband wird frei unter Laminatenfußboden, Parketten oder andere Fußbodenbedeckungen gelegt.

    4. Zwischen der Fußbodenbedeckung und der Wand muss eine Dilatationslücke bleiben. Diese kann entstehen, wenn die Bänder um ca. 50 mm über Fußbodenniveau herausgezogen werden.

    5. Die Bänder in Rollen sollen auf dem Boden gleich nebenaneinder ausgerollt werden. Damit sich das Material nicht bewegt, können wir einen Klebstoff (z.B. disperzen, Polyurethan-, Kautschukklebstoff oder kalter Asphaltkitt) verwenden oder wir können die Bänder mit dem Klebeband in der Stelle des Übergreifens überkleben.

    6. Nach der Auslegung und Festigung der Bänder kann der Fußboden nach der Gebrauchsanleitung gelegt werden.

    7. Nach der Legung des Fußbodens kann das heraussteckende Band mit dem scharfen Messer beschnitten werden.

    8. Die Dilatationslücke kann mit den Randleisten gedeckt werden.

Die Beispiele der falschen Verwendung:


Technische Charakteristik Messeinheit Wert Versuchsmethode
Struktur des Materials Schaumpolyethylen mit der verschlossenen Zellenstruktur
Stärke mm 5
Volumengewicht kg/m3 26 STN 64 7011: 1977
Standardbreite mm 100, 110
Standardlänge m 50
Aufgesogenheit Obj. % Max. 2 STN 64 5421
Ausmaßstabilität % Max. 2 STN 64 5405
Umwelteinfluss Ökologisch mangelfrei, freonenfrei, 100% recycelbar
Hygienische Wertung des Materials Gesundheits-und hygienisch mangelfreies Material Die Entscheidung des Haupthygienikers SK
Schrittendämpfung ΔLW dB 16.9 STN EN ISO 717-2

Technische Charakteristik Messeinheit Wert Versuchsmethode
Struktur des Materials Schaumpolyethylen mit der verschlossenen Zellenstruktur
Stärke mm 10
Volumengewicht kg/m3 27 STN 64 7011: 1977
Standardbreite mm 1000 - 1300
Standardlänge m 25 - 300
Aufgesogenheit Obj. % Max. 2 STN 64 5421
Ausmaßstabilität % Max. 2 STN 64 5405
Umwelteinfluss Ökologisch mangelfrei, freonenfrei, 100% recycelbar
Hygienische Wertung des Materials Gesundheits-und hygienisch mangelfreies Material Die Entscheidung des Haupthygienikers SK
Schrittendämpfung ΔLW dB 18 STN EN ISO 717-2


Podkladový materiál pod laminátové, parketové podlahy a ostatné krytinyPodkladový materiál pod laminátové, parketové podlahy a ostatné krytiny

Stena – Wand

Izolačný pás POLYPEN – Isolationsband Polypen

Rozvody podlahového kúrenia – Verteilungen der Bodenheizung

Betónová mazanina – Betonenschmiermittel

Betónová plocha - Betonenfläche

 

 

Dilatationsbänder

Charakteristik

Dauerhaft federnde Ausfüllung von dynamisch beanspruchten Dilatationslücken hat die Fähigkeit die negativen Einflüsse der Wärmedehnbarkeit von Baumaterialien zu eliminieren. Die spezielle Konstruktion der Bänder verhindert Ausstoβ des Zementwassers aus Beton in Auβenmauer oder in freie Fläche. Dauerhaft federnde Ausfüllung von Dilatationsablösungskluft senkt den Lärmübertrag von Fuβboden in die Auβenwand. Die Bänder werden in verschiedenen Breiten und Dicken hergestellt. Das Material ist sehr gut biegbar, dauerhaft federnd und leicht verarbeitbar.

Andere Eigenschaften:

Verwendung:

Elementare technische Angaben:

Durchführungen:

                    - mit LDPE Folie mit Selbstklebefolie

                    - mit LDPE Folie ohne Selbstklebefolie

 

Durchführungen nach dem Wunsch des Kunden können mit dem Hersteller verabredet werden.

Gebrauchsanleitung

  1. Als Ausfüllung von Dilatationslücken wird in die Dilatationslücke eingesteckt, die Dicke des Materials muss der Breite der Dilatationslücke entsprechen.

  2. Nach der Legung der Laminatenfuβboden, Parketten und anderen Bodendeckungen soll der heraustretende Teil  mit dem scharfen Messer gleich mit dem Boden abgeschnitten.

  3. Als Verhinderung von Ausstoβ des Zementwassers  aus dem Beton in Auβenmauer wird der Dilatationsband mit Dampfverhinderung (laminiert mit LDPE Folie) mit Selbstklebefolie verwendet, der zu der Wand gelegt wird und mit Hilfe von Selbstklebefolie befestigt wird.


Dilatčné pásy

Stena – Wand

Dilatačný pás – Dilatationsband

Betónová mazanina - Betonenestrich


 

Bänder und Platten mit Selbstklebefolie

Charakteristik

Die Selbstklebeschicht ist für Verbindung von Wärme-Isolationsbänder und Platten POLYPEN mit metallen, keramischen, gläsernen oder plastischen Unterlagsflächen bestimmt. Wärme – Isolationsbänder und Platten POLYPEN mit Selbstklebefolie ist möglich auf die Flächen zu applizieren, deren konstante Temperatur sich im Umfang von 0 °C do +80 °C bewegt. Die angewandten Wärme- Isolationsbänder und Platten POLYPEN müssen vor dem direkten Wettereinfluß geschützt werden.

Die Adhäsion der Selbstklebefolie ist von diesen Faktoren beeinflusst:

 

Die Klebekraft ist weder mit der Reaktion des Klebstoffs mit der Unterlage noch mit der Trocknung des Klebstoffs verursacht, es geht nur um einen vollkommenen Kontakt des Klebstoffs mit der Unterlage. Die Klebekraft ist umso höher, wie gleicher und glatter die Unterlagsfläche ist und  wenn mit größerem Druck die Selbstklebefolie zu der Unterlagsfläche gedrückt wird.

Die Platten mit Sebstklebefolie müssen zu der Unterlage auf der ganzen Fläche geklebt werden.Die partielle Festigung (wie z.B. Tippel, Streifen u.a.) ist nicht genügend. Zur Festigung der Platten in der Dicke über 20 mm auf senkrechte Flächen und Decken sollen Halteleisten oder spezielle metalle Halter verwendet werden.

 

Die aktive Lebensdauer der Selbstklebefolie ist 6 Monate ab dem Ausstellungsdatum.

 

Die Wärme-Isolationsbänder und Platten POLYPEN sollen in der trockenen Umgebung und in originellen Einpackungen gelagert werden. Das gelagerte Material soll vor den extremen Temperaturen, vor der direkten Sonnenstrahlung und vor Unreinheiten geschützt werden.

 

Eigenschaften:

  • sehr gute Wärme- u.Isolationseigenschaften

  • Biegsamkeit und leichte Umformbarkeit (Bänder)

  • chemische Widerstandsfähigkeit

  • keine Aufsaugfähigkeit

  • lange Lebensdauer

  • hygienische und chemische Mangelfreiheit

  • 100 % Recycelbarkeit

  • freonenfrei

Material

  • Schaumpolyethylen mit der verschlossenen Zellenstruktur

  • Dicke 5 mm60 mm

Oberflächenbearbeitung

  • Selbstklebefolie (Klebelage auf Kautschukbasis mit dem Träger)

  • PET/Al, 15my (Reflexe Folie bedampft mit Aluminium)

Verwendung

  • Wärmeisolation von Wasserbehälter, Wasserbecken u.ä.

  • Thermoakkustische Isolation von lufttechnischen Verteilungen

Gebrauchsanleitung

  1. Für die Isolation von geraden Leitungen soll POLYPEN in der Plattenform verwendet werden. Für die Isolation von Leitungen in der Kreisform soll POLYPEN in der Bandform verwendet werden.

  2. Die Fläche, auf die die Platte oder das Band geklebt werden soll, muss zuerst von mechanischen Unreinheiten (vor allem Rost und Staub) verreinigt werden und dann ganz gründlich mit dem technischen Benzin abgeschmiert. Keine Saponate verwenden, weil sie auf der Fläche eine spezielle Lage hinterlassen, die die Adhäsionskraft der Selbstklebefolie verkleinert.

  3. Die Aplikation des Selbstklebestoffs soll nicht in sehr feuchten Umgebung durchgeführt werden. Wenn es nötig ist, es ist möglich die Unterlagsfläche mit Wärmeluftströmung auszutrockenen.

  4. Bei der Isolation von gegliederten Flächen, von Kantenleitungen oder Wasserbecher usw. ist unmöglich nur einen Stück von den Bändern oder Platten verwenden und dieser Stück durch die Kanten bewegen. Die Isolation soll nur von einzelnen Teilen immer zu der Kante durchgeführt werden. Die einzelnen Teile sollen sehr genau geschnitten werden.

  5. Bei der Aplikation kann nicht zur Spannung oder zur Hineindrängung von einzelnen Teilen in den Raum kommen. In beiden Fällen würde als Folge nach Erhebung die Trennung der Bänder oder Platten von dem Fußboden entstehen.

  6. Das Schutzpapier direkt vor der Aplikation entfernen.

  7. Alle Verbindungen auf den Flächen und Kanten mit der Selbstklebeband alle 50 cm mit derselben Oberflächenbearbeitung durchkleben.

    8.   Die Montage von Wärme-Isolationsbänder und Platten POLYPEN nur bei der Temperatur höher als + 12 °C durchführen.


Pásy a dosky so samolepom

Dampfdichte reflexe Luftpolsterfolie

Charakteristik

Die dampfdichte reflexe Luftpolsterfolie kombiniert in sich die Eigenschaften der dampfdichten Folie, der Wärmeisolation und der reflexen Wirkungen. Die Folie ist durch Lamination der reflexen Aluminiumlage auf Luftpolsterfolie hergestellt. Die Aluminiumfolie rückstoßt bis 90 % der Wärmestrahlung zurück in den Raum. Die reflexe Lage zusammen mit den Luftpolstern  der Luftpolsterfolie und mit Luftlücke zwischen Folie und inneren Bedeckung wirkt als Isolation, die bis 50 mm der Mineralwatte ersetzt. Mit der Aplikation der Folie werden Wärmebrücken zwischen Isolation und Sparren beseitigt. Die ökonomische Rückkehr der Folie ist 1-2 Jahre.

Bei der Verwendung als Isolation unter Bodenheizung gewährleistet, damit Wärme nicht in den Boden aber in den Raum ausströmt.

Eigenschaften:

  • ca 100 % dampfdichte Verhinderung

  • ca 90 % Rückstoß der Wärmestrahlung

  • ca 20 % Ersparnis der Wärmeenergie

  • Schutz gegen elektromagnetische Strahlung

  • hohe Festigkeit in beiden Richtungen

  • Widerstandfähigkeit gegen Sonnenstrahlung ( UV-Strahlung) und chemische Stoffe

  • lange Lebensdauer

Material

  • Luftpolsterfolie laminiert mit DUPLEX Folie mit Aluminium. DUPLEX Folie besteht aus 12 µm dicker Reflexfolie aus metalisierten Polyesther (PET) und aus 17 µm dicker Folie aus Polyurethan mit der niedrigen Dicke (LDPE).

Gebrauchsanleitung

  1. . Die Folie wird unter den Dachstuhl mit der reflexen Seite in den Raum gespannt.

    2. Das Übergreifen der Bänder (ca. 100 mm) wird gelassen.

    3. Die Verbindungen werden mit dem reflexen Band verklebt, damit das Durchdringen des Wasserdampfs in die Isolation beschränkt wird.

    4. Bei den Wänden, Dachfenstern und Kaminen ist es nötig, die Folie gut zu dichten.

    5. Auf die Folie werden hölzerne Prismen oder CD Profils montiert, auf die Gipskarton oder andere Belege befestigt werden.

    6. Die Luftlücke zwischen der Folie und dem Beleg (ca 30 mm) soll für die Haltung der reflexen Eigenschaften eingehaltet werden.

    7. Bei der Montage unter Bodenheizung wird die Folie auf den Boden mit der reflexen Seite in den Raum ausgelegt.

    8. Die Verbindungen werden mit dem reflexen Band verklebt, bei den dauernden Hindernissen auf dem Fußboden muss die Folie gut gedichtet werden.

Die Beispiele der falschen Verwendung:

  • Installation auf Flächen wärmer als + 90 °C

  • Die Legung der Bänder aufeinander

  • Die Verwendung der Bänder in sehr feuchten Umgebung


Parotesná reflexná bublinková fóliaParotesná reflexná bublinková fólia

Strešná krytina – Dachdeckung

Sádrokartón alebo drevený obklad – Gipskarton oder hölzernes Belag

Vzduchová medzera – Luftlücke

Parotesná  reflexná bublinková fólia – Dampfdichte reflexe Luftpolsterfolie

Difúzne priepustná poistná hydroizolácia – Difus durchlässige Hydroisolation

 

LDPE Baufolie

Charakteristik

LDPE Folien bieten wir in diesen Durchführungen an: Schlauch, Schlauch mit Einschlag, Halbschlauch, Halbschlauch geschnitten rechts, geschnitten links und flache Folie. Sie werden als Dampfhinderung, Feuchtigkeitsisolation verwendet.

Standarde Ausmaßen

Stärke: 50µm - 200 µm
Maximalbreite: 1200 mm
Auslegungsbreite: 700 mm
Farbe: transparent oder schwarz

Folienausfertigungen

LDPE fólia stavebná

Plochá fólia – Flache Folie; Polohadica – Halbschlauch; Hadica so záložkami – Schlauch mit Einschlägen

Hadica - Schlauch